Hinwil Jellyfish schreibt Geschichte – erster Sieg!!

Der 27. Juli 2018 wird für immer in Erinnerung bleiben, als der Tag an dem der EHB Jellyfish Geschichte schrieb.

Im insgesamt 4. Testspiel gelang den Basketballern aus dem Zürcher Oberland nämlich der erste Sieg. Und dies in äusserst überzeugender Manier; konnten sie für einmal auf tatkräftige Unterstützung aus den amerikanischen Staaten zählen. Unser Captain Mr. Clutch hatte im Vorfeld seine networking-Muskeln spielen lassen, und konnte drei amerikanische College-Spieler für eine Woche in der Schweiz beherbegen, währenddem sich diese von den Strapazen ihrer Europa-Camp-Tournee mit News Release Basketball erholten. In den ersten vier Tagen konnten KJ Dobbins, Michael Robinson und Stephen Rotella die Schweiz erkunden, den Sommer geniessen und die Muskeln relaxieren. Am Freitag galt es dann aber wieder ernst, zumindest für zwei der drei – KJ war noch nicht ganz erholt.

Die Herren von Rüti Basket hatten auf 19.00 Uhr in die Turnhalle Schwarz geladen, und die Jellyfishe kamen. Nicht in Scharen – zu sechst waren wir schliesslich, so auch die Rütner – aber mit Vorfreude, Leidenschaft und einer gehörigen Portion import-skills.

Obwohl kaum Wechseloptionen vorhanden waren, verging das Spiel wie im Fluge. Heute erscheinen die Details verschwommen, deshalb nur eine kleine Spielzusammenfassung hier.

1. Viertel: Ein ausgeglichenes Spiel. Hinwil ist sichtlich nervös, die Rütner knüpfen uns mit ihrem physischen Spiel den Schneid ab. Das Punktekonto entwickelt sich auf beiden Seiten gleichermassen langsam, mit einem minimen Vortel für Jellyfish.

2. Viertel: Die Amerikaner steigern sich. Allenvoran Michael wird immer mehr zu Vintage Wade und zerpflückt die Rütner Bäume mit midrange Jumpern. Rüti reagiert genervt und feuert eine nichtendende Salve an schlechten 3er-Würfen ab. Die Hinwiler Führung steigt an.

3. Viertel: Rüti ist müde und genervt, lässt sich zu einigen rüden Fouls hinreissen. Doch kühle Köpfe überwiegen und Hinwil kontrolliert das Spiel. MrClutch zeigt ein schönes Pick&Roll Zusammenspiel mit Michael. Dani dominiert die Partie mit unzähligen smoothen Layups.

4. Viertel: Das Spiel ist entschieden, die Mannschaften tun sich nicht mehr weh. Hinwil bringt das Resultat ungefährdet nach Hause.

Endresultat: 74 – 58 für EHB Jellyfish!

Was für ein Sieg, was für ein Tag!

Wir danken von Herzen allen Beteiligten. Den Hinwiler Spielern Levin, Päde, Dani, Josh, Michael und Stephen, unserem Coach Nathan ‚Triple Threat‘ Aeschbacher, der es sich trotz Verletzung nicht nehmen liess, uns mit seinem know-how zum Sieg zu steuern; dem Rüti Basket Team, den Offiziellen, und natürlich all unseren Fans, die endlich für ihre lange Treue belohnt wurden!