Erfolgreiches Testspiel gegen Rapperswil-Jona Lakers

Am Dienstag, 3. Oktober 2017, spielte Hinwil Jellyfish sein zweites Testspiel gegen eine Ligamannschaft. Zum zweiten Mal gegen die Rapperswil-Jona Lakers. 

Hinwil trat mit einer Allstar-Mannschaft an, praktisch alle aktuellen Leistungsträger waren anwesend und trugen erheblich zur Gestaltung des Matches bei. Trotz allem reichte es leider noch nicht für den Sieg. Lange konnten wir die Partie ausgeglichen gestalten, vorallem in der Defensive konnten wir ein wahres Bollwerk aufbauen. Nach der Halbzeitpause wurden dann die fehlende Matchpraxis und Erfahrung augenscheinlich. In einem beeindruckenden Run zogen die Lakers im 3. Drittel davon und erarbeiteten sich einen 18 Punkte Vorsprung. Obwohl die Jellyfishe sich im letzten Abschnitt nochmals mit Leidenschaft in die Partie zurückkämpften, bewies sich der eingefangene Rückstand als schlussendich doch zu gross, sodass die Partie mit 61-43 verloren ging.

Trotz dem enttäuschenden Resultat darf von einem vollen Erfolg für Hinwil berichtet werden. Die Mannschaft konnte sich enorm verbessern im Vergleich zum ersten Spiel gegen die Lakers, dass noch mit 93-38 verloren ging.

In der Verteidigung liessen wir über weite Strecken nichts anbrennen. Gutes Boxout, Absprache, Helpdefense und ein unbeugsamer Einsatzwille brachte die Seeländer schier zum verzweifeln.

Auch offensiv konnten wir einige Akzente setze, etwa durch unseren visionären General Dani Schefer, der stets cool, calm & collected die Mannschaft steuerte, oder mit Mr. Clutch, der sich treffsicher von downtown zeigte, und schliesslich auch unsere big men rund um Club-Legende Marc Bareth, die immer wieder im Paint für Unruhe sorgten und Offensiv-Rebounds verwerteten.

Wie erwähnt, fehlte es grösstenteils an der Erfahrung und der Selbstverständlichkeit, die regelmässige Spiele mit sich bringen. Doch dieses Spiel war sehr vielversprechend und zeigte Hinwiler Potential auf. Gerne werden wir in Zukunft vermehrt Spiele organisieren und Matchpraxis sammeln.

Danke an die Rapperswil-Jona Lakers für das Spiel und die super Organisation inklusive Schiedsrichterinnen!

Bleibt dran!

#jellyup