Archiv der Kategorie: NBA Nights

Jellyfish NBA-Night

Quallen von nah und fern am 21. Dezember ist es so weit und wir schliessen das Jahr gemütlich mit einer NBA-Night ab.

Wo: Im Chlaus 7, 8630 Rüti

Wann: Sonntag 21. Dezember ab 22 Uhr (wer bereits vorher kann ist herzlich willkommen, es läuft Tennis) bis 2 Uhr.

Wer: DU!

Starten werden wir etwa um 10 Uhr mit unserem Star-Pizzaiolo Nathan „Aesch“ Aeschbacher. Das Spektakel wird danach durch das Spiel zwischen den Grizzlies um Marc Gasol und Mike Conley und den Cleveland Cavaliers um den one and only King Lebron James und Kyrie Irving. Die Cavs finden langsam aber sicher zu ihrer Form nach dem eher verhaltenen Start und belegen bereits Rang 5 in der Eastern Conference. Dem gegenüber stehen die Grizzlies, welche Rang 2 in der äusserst starken Western Conference belegen und somit bereits sehr heisse Aussichten auf einen Playoffplatz haben. Um die Stärke der Western Conference zu unterlegen, das schwächste Team der Western Conference (Minnesota) ist immer noch stärker als die New York Knicks.

In dem Sinn…

Come to my house!

TT

NBA 2k14 Game Evening

NBA-2K14-WallpaperHey zäme vom Jellyfish Basket und Kollege, wo evt. Luscht hend, es isch endlich sowiit, de NBA 2k14-abed stat vor de tür! Es söll en unterhaltsame Abed sii mit Snacks, Getränk und ganz bsunders Basketball game uf de PS3!!! Also all die Basketballbegeisterte wo luscht hend, söttet doch vorbii cho! Anstatt normals Training machemer echli en gmüetliche Abed druus. 😀

Mir würdet das ganze bi mir (Marc „The Raptor“ Friedrich) dihei mache (Wetzikon, Alte Notariatsstrasse 6, direkt hinderm Kino Rio). Han denkt, mer chäntet eus ca. am 17i bi mir treffe, denn chäntmer zeme abedesse, irgendwie pizza bstelle oder so. Zuesätzlich wär cool wenn jede wo awesend sii wird, öpis Snack mässigs oder Süesses mitne wür. Getränk chani organisiere.
Nacher wird eifach gamed! 🙂 Zuesätzlich müsstet no minimum 2 witeri PS3 Controller mitgno werde, damit 4 gliichzitig game chäntet.

Es wär cool, wenn die wo würkli chömed sich amelde würed. Also denn gset mer sich hoffentli am Ziischtig 29. Oktober!

Offizielli Verastaltig uf Facebook.

Fear the BEARD!

James Harden fear the beard

Es gibt mehrere gute Gründe, wieso es sich diese Saison lohnt, für Houston zu sein. Zum einen haben sie mit Howard einen bärenstarken und spektakulären Center gewonnen, der immer wieder am Sprite Slam Dunk Contest für aufsehen sorgt. Zum anderen haben sie mit Lin, Asik, Parsons und Harden ihre Leistungsträger behalten können.

Die Big Guys werden es diese Saison für Houston richten. Howard mit seinen bekannten Blocks und der brachialen Kraft, Asik mit umsichtigem, technisch versierten Spiel unter dem Korb.

Dazu kommen mit Harden und Lin zwei Spieler, welche letzte Saison zum ersten Mal von Anfang in der Starting Five spielten und dementsprechend noch Mühe hatten, ihre Rolle als Führungsspieler wahrzunehmen. Doch mit Howard, der dieses triumphale Duo ergänzt, verteilt sich die Verantwortung auf eine weitere Schulter, so dass Harden und Lin unbeschwerter aufspielen und glänzen können.

Zudem dürstet Texas nach einem nationalen Titel, nachdem sie sowohl in der NHL als auch in der NFL zuletzt keine Chance hatten. Die Cowboys sind heiss!

 

Dementsprechend werde ich diese Saison als logische und einzig vernünftige Konsequenz für die Rockets Daumen drücken! Join me und du wirst die kommende Saison in vollen Zügen geniessen können!

Rockets ready for take off….. to the highest heights and beyond! 

OKC all the Way! Sefolosha MVP!!

Josua „Mr. Clutch“ Schöchli zur bevorstehenden NBA-Saison:

Die Oklahoma City Thunder sind mein Team und ich bin überzeugt, dass sie dieses Jahr den Sieg davon tragen werden. Wieso? 3 Gründe:

1. Thabo Sefolosha – Einziger Schweizer NBA-Export und einer der besten Perimeter-Verteidiger momentan. In einem sehr jungen Team mit 29 Jahren einer der erfahrenen Veteranen und unverzichtbare Teamstütze.

2. KD & Russell Westbrook: Westbrook wird stärker denn je zurückkommen. Und nun da die Fans gemerkt haben, dass es ohne ihn nicht geht, wird sein Selbstvertrauen noch höher sein und damit sein Zusammenspiel mit MVP in spe Kevin Durant die Offense von OKC beflügeln.

3. Scott Brooks, Sam Presti und die Jugend:

Brooks und Presti, die Verantwortlichen für das Spiel und die Mannschaft bei den Thunder setzen diese Saison nicht auf Blockbuster-Trades sondern auf den Nachwuchs. Jeremy Lamb, Steve Adams, Daniel Orton, Reggie Jackson, Andre Roberson und Perry Jones werden in der kommenden Spielzeit für viel Furore sorgen und dem etablierten Stamm helfen, den Titel nach Oklahoma zu holen.

sefolosha_dunk